Die besten Tweets zum Spiel Wolfsburg gegen Real Madrid

Chapeau, VfL Wolfsburg! Real Madrid mal eben mit 2:0 aus der Volkswagen Arena gekloppt und eine starke Leistung gezeigt. Natürlich hat auch das Netz dieses Spiel gefeiert. Hier seht ihr die besten Reaktionen auf Twitter.

Advertisements

Ein Weltstar in der Autostadt

Von Kataloniens Hauptstadt direkt ins graue Niedersachsen: Noch am Samstag kickte Real Madrids Superstar Cristiano Ronaldo mit seinem Team noch beim FC Barcelona und siegte im spanischen Spitzenspiel mit 2:1. Heute tritt der 31 Jahre alte Portugiese mit den Madrilenen im Viertelfinale der Champions League beim VfL Wolfsburg an.

Doch was erwartet Ronaldo, der immerhin dreimal Weltfußballer war und eine Vorliebe für schöne Frauen, schnelle Autos und einen Hang zur Extravaganz hat, in der Stadt mit 123.000 Einwohnern? Ich habe mich mal umgesehen und für den Portugiesen ein Programm zusammengestellt, wie er seine Freizeit in Wolfsburg optimal nutzen kann.

Ein Besuch des VW-Werks: Rund 20 Autos befinden sich in der Garage von Cristiano Ronaldo, darunter exotische Karossen wie ein Bugatti Veryron. Wert: ungefähr 1,2 Millionen Euro. Nur der Bugatti, versteht sich. Bei einer solchen Begeisterung für Autos liegt es nahe, dass der Portugiese um einen Besuch des VW-Werks nicht herum kommt. Und wer weiß, vielleicht erweitert er ja seine Sammlung. Für über eine Millionen Euro kann er sich den ein oder anderen Golf leisten.

Den Yachthafen besichtigen: Wer hätte das gedacht, die Stadt Wolfsburg hat tatsächlich einen Yachthafen. Wenig überraschend hingegen ist die Tatsache, dass Ronaldo gerne mal in europäischen Nobelorten seinen Sommerurlaub auf einer Yacht verbringt. Es muss ja nicht immer Saint-Tropez sein. Bei gutem Wetter kann sich der 31-Jährige auch in Wolfsburg auf einem Boot sonnen.

Auf ein Bier im Brauhaus: Auf ihrer Homepage verspricht die Stadt Wolfsburg bei einem Besuch im Alten Brauhaus Fallersleben eines: Lebensfreude. Da die Deutschen für ihr Bier bekannt sind, sollte Cristiano Ronaldo definitiv einen Abstecher ins Brauhaus machen. Wer täglich etwas für seinen Körper tut, darf sich auch mal ein Bier zur Belohnung gönnen. Und wer weiß, vielleicht ist er nach ein oder zwei kühlen Blonden im Spiel gegen Wolfsburg nicht mehr so treffsicher.

Shoppen in den Designer Outlets: Rund 18 Millionen Euro soll Cristiano Ronaldo bei Real Madrid an Gehalt bekommen – pro Jahr. Klar, dass er da auch mal ordentlich shoppen gehen kann. Aber muss das immer in Madrids Edelboutiquen sein? Viel besser wäre es doch, wenn der 31-Jährige mit seinen Millionen auch die deutsche Wirtschaft ankurbelt. In den Designer Outlets in der Wolfsburger Innenstadt kann Ronaldo Artikel von mehr als 70 Markenherstellern einkaufen. Da dürfte bestimmt auch was für den extravaganten Portugiesen dabei sein.

Entspannen im Theater: Zum Schluss noch ein echter Geheimtipp. Seit 25 Jahren gibt es in Wolfsburg das Figurentheater Compagnie. Dort werden sämtliche Stücke mit Handpuppen aufgeführt. Bei dem Stress, den ein Profifußballer Tag für Tag hat, könnte Cristiano Ronaldo hier bei einer Aufführung bestimmt bestens abschalten. Weiterer Vorteil: das Figurentheater dürfte auch seinem fünfjährigen Sohn Cristiano Junior bestens gefallen.