Über den Blog

Fußball-Blogs gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Aber wie dieser hier ist garantiert keiner. Dafür stehe ich mit meinem Namen!

Mutige Worte, die ich belegen möchte. Wenn man als Fußball-Fan durch das Internet stöbert, kann man sich eigentlich vor Informationen kaum noch retten. Unzählige Portale liefern Spielberichte, Portraits zu Spielern, Transfer-Gerüchte, Kommentare und Meinungen, und so weiter.

Ein reines Informations-Portal möchte ich mit dieser Seite auch gar nicht bieten. Große Sportzeitschriften und Internet-Präsenzen kommen sowieso schneller an Informationen, als ich es je könnte. Außerdem, seien wir mal ehrlich: Wenn man nachgucken möchte, was denn jetzt an einem Gerücht dran ist, hat man sowieso seine Favoriten, die man eben immer aufruft.

Mir persönlich fehlt bei all diesen Portalen aber vor allem eins: die klare Einordnung und Meinung der Fans. Ein großes Portal berichtet vielleicht darüber, dass es beispielsweise seitens der DFL neue Auflagen für Ultras gibt. Oder dass der Star-Stürmer von Bremen zu RB Leipzig geht. Welche Wellen diese Themen schlagen, welche Emotionen dahinter stecken – das bleibt für mich leider immer auf der Strecke.

Dieser Blog ist Bindeglied zwischen Information und Emotion. Ich bin keine Presseagentur, die stumpf Informationen nach dem Prinzip der W-Fragen raushaut. Sondern ein Fan, der jede Woche Stunden vor dem Fernseher, auf Sportplätzen und sogar im Stadion verbringt, mitfiebert und vor allem eines ist: Fan.

Ein Blog von Fans für Fans – so steht es in der Beschreibung. Und dieses Erlebnis möchte ich euch näherbringen. Immer kritisch, immer ehrlich, immer emotional. Und wenn es sein muss, nehme ich auch kein Blatt vor den Mund.

Eine weitere Besonderheit von Zwölfter Mann – Der Fußball-Blog: Jedermann hat die Chance, Beiträge zu veröffentlichen. Kontaktiert mich, schickt mir einen Text, und ich werde diesen hier veröffentlichen. Unter eurem Namen, ohne das gesamte Werk umzuschreiben. Eure Meinung steht im Vordergrund, keine redaktionellen Zwänge.

Im besten Fall soll der Blog zu einem Portal werden, das Fans die Möglichkeit gibt, ihre Sicht der Dinge zu beschreiben und einfach den Emotionen beim Schreiben freien Lauf zu lassen. Eine Möglichkeit, die andere Seiten nicht bieten.

Getreu dem Motto: Von Fans – für Fans!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s